Energiewende in der Region Ulm: Welche Rolle spielt Wasserstoff?

SWU BüroCenter K3, Aula Karlstraße 3, Ulm, Deutschland

Einladung der SWU zum Thema Energiewende in der Region Ulm: Welche Rolle spielt Wasserstoff? Erfahren Sie in spannenden Impulsvorträgen Wissenswertes über Wasserstoff und dessen Bedeutung für die Energiewende. Der Verein “H2-Wandel”, dessen Mitglied die SWU sind, macht Wasserstoff als Energieträger in der Region Mittlere Alb-Donau mit vier Leuchtturmprojekten greifbar. Die Vorträge geben einen Überblick über die Wasserstoffprojekte in Ulm. Die Informationsveranstaltung am 6. März, zu der die SWU einladen, dreht sich um die konkreten Anwendungsmöglichkeiten von Wasserstoff und um die Chancen, die sich daraus für die Region Ulm ergeben. Im Anschluss an die Vorträge beantworten die Experten der SWU und ihrer Partner gerne Ihre ganz persönlichen Fragen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wann? Mittwoch, 6. März. 2024, 18 Uhr Wo? SWU BüroCenter K3, Aula, Karlstraße 3, 89073 Ulm Anmeldung? Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird aber um Anmeldung bis zum 26. Februar gebeten. Infos dazu gibt es auf der Website der SWU unter https://www.swu.de/wasserstoff Folgendes Programm erwartet Sie: 18:00 Uhr Einlass 18:30 Uhr Begrüßung 18:40 Uhr „Wasserstoff – die Chemie der Energiewende“ Prof. Dr. Markus Hölzle (Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung) 19:00 Uhr „H2-Wandel – eine Modellregion für Wasserstoff – wir sind mittendrin und mit dabei“ Michael Bächler (H2-Wandel […]

Kurs “Explosionsschutz in Wasserstoffanlagen”

Vom 9. bis 10. April 2024 richtet das WBZU den Kurs "Explosionsschutz in Wasserstoffanlagen" aus. Die Entwicklung und der Betrieb von Elektrolyseuren verlangen von den Verantwortlichen die Beachtung gewisser Sicherheitsvorkehrungen. Diese werden unter der übergeordneten Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV in den „Technischen Regeln für Gefahrstoffe“ behandelt. TRGS 720           primärer, sekundärer, tertiärer Explosionsschutz TRGS 721           Beurteilung der Explosionsgefährdung TRGS 722           primärer Explosionsschutz, Festlegung von Zonen als Sicherheitskonzept TRGS 723           sekundärer Explosionsschutz: Vermeidung von Zündquellen TRGS 724           tertiärer Explosionsschutz: konstruktiver Explosionsschutz TRGS 725           MSR und ExSchutz TRGS 727           Elektrostatik Es wird ein Überblick gegeben, für welche betriebliche Aufgabe welche „Technische Regel“ Beachtung findet und welche Qualifikation Mitarbeiter*innen vorweisen müssen, um die jeweilige Tätigkeit rechtssicher ausführen zu dürfen. Der Fokus wird hierbei ganz explizit auf den Wasserstoff gelegt. Fallbeispiele aus der Wasserstoff-Welt reichern dieses neue Kursangebot an. Dieser Kurs richtet sich insbesondere an Personen, die Elektrolyseure entwickeln oder im Probe- oder Dauerbetrieb fahren. Bereits bestellte „Befähigte Personen nach TRBS 1203“ können durch Teilnahme an diesem Kurs einen in regelmäßigen Zeitabständen geforderten „Erfahrungsaustausch“ abdecken. Die Daten des Kurses auf einen Blick: Datum: 09.04. - 10.04.2024 Uhrzeit: 9-17 Uhr Ort: Helmholtzstraße 6, 89081 Ulm Anmeldung unter https://www.hwk-ulm.de/seminar/5-fw-h2-ex/